Wenn Sie selbst niesen müssen:

Möglichst leise und so diskret wie möglich und vom Gegenüber abgewandt.
Am besten in ein Taschentuch, alternativ in die linke Hand oder die Armbeuge. Verwenden Sie hierfür Papier-Taschentücher und benutzen Sie diese nur einmal. Stofftaschentücher sind aufgrund Ihrer schlechten Hygiene nur für feuchte Hände oder Schweißtropfen auf der Stirn geeignet....

Lassen Sie niemanden im Regen stehen - im übertragenen Sinn, wie auch im ursprünglichen Sinn, eine gute Idee

Im Regen stehen gelassen werden bedeutet auch, im Stich gelassen zu werden. Wer von uns mag das schon. Gerade in der dunklen, eisigen Jahreszeit macht ein angenehmens Miteinander das Leben schöner. Denn Dauerregen kann schon mal aufs Gemüt schlagen, umso wichtiger ist es freundlich und rücksichtsvoll miteinander umzugehen.
Mit einem Lachen im Gesicht lässt sich vieles leichter ertragen.

Traumberuf Bademeister – er darf was andere nicht dürfen! Auch bei Hitze gelten im Beruf ungeschriebene Gesetze im Hinblick auf die Kleidung. Männer in offenen Schuhen - das dürfen nur Bademeister. Banker und Versicherungsleute sollten wie alle, die mit Geld zu tun haben, nicht auf ihr übliches Outfit verzichten, zu dem auch die Krawatte gehört. In diesem Bereich ist die richtige Kleidung ein wichtiges Mittel, um Seriosität auszudrücken. Das Jackett darf im Sommer aber gerne auch einmal ausgezogen werden. Bei Meetings

Die Erkältungswelle rollt an. Nießen ist natürlich und nicht zu vermeiden. Aber man sollte es richtig tun! So niessen Sie richtig: Wenden Sie sich ab und nießen Sie optimaler Weise in ein Taschentuch, alternativ auf den linken Handrücken. Das nießen in die Armbeuge ist hygienischer als in die rechte Hand oder vollkommen ungeschützt, aber mal ehrlich, wie häufig reinigen Sie Ihren Mantel oder Ihr Sakko?

Austern sind ein sehr gesundes Fingergericht – und es darf geschlürft werden! Sie enthalten die Spurenelemente Zink, Selen, Kupfer und Phosphor, die Mineralstoffe Calcium, Kalium und Magnesium, Enzyme, Hormonsubstanzen, Vitamin A und B-Vitamine. Im Restaurant bekommen Sie die Austern in der geöffneten Schale serviert, meistens sind sie dabei aus der Schale gelöst. Nehmen Sie die Auster

Kennen Sie die drei Wahrheiten über den natürlichen Alterungsprozess? Dann ist es kein Wunder, dass man sich ab 40 langsam kraftlos, müde und alt fühlt. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ganz "natürlich". Runder, müder und grauer als früher, auch das ist ganz natürlich! Aber wer will das schon? Schön ist es nicht und Spaß macht es auch keinen! Das muss auch nicht so sein. Eine vitale Ausstrahlung ist heutzutage Statussymbol Nr. 1 und die Basis für ein selbstbestimmtes, glückliches Leben bis ins hohe Alter! Wirken Sie den drei Wahrheiten entgegen:

Die meisten Menschen in unserer Gesellschaft empfinden das Verhalten ihrer Mitmenschen in Deutschland zunehmens rüpelhaft und respektlos.Dauersterss nimmt vielen die Gelassenheit mit kritischen Situation umzugehen. Psychische Belastungen und Krankheiten nehmen zu und verändern die Persönlichkeiten der Menschen. Familienverbünde exisitieren kaum noch, in den Kindern von klein auf ein respektvolles, hilfsbereites Verhalten vorgelebt wird. Namhafte Personen aus Politik, Wirtschaft und Sport geben mit Vertuschung, Bereicherung und Machtkalkül ein schlechtes Vorbild.

Um die eigene Karriere muss sich jeder selbst kümmern. "Vitamin B" ist dabei ein hilfreicher Türöffner, sich aber auf die Kontakte der Eltern oder Freunde zu verlassen, sollte auch nur "Plan B" sein.

Am Besten arbeitet man konsequent am eigenen Netzwerk, zum Beispiel auch in der Mittagspasue. Smarte Menschen stillen nicht nur den Hunger sondern nutzen die Zeit, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Auch ein informeller, ungezwungener Austausch mit dem Chef war schon mancher Karriere förderlich ....

Wie schön, ich gehöre zu den Top 100 Speakern in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Ich freu mich: Als „Geheimwaffe“ für persönliche Wirkung inspiriert Sabine Schwind von Egelstein seit 20 Jahren international ihre Kunden, die eigene Persönlichkeit auf ein neues Niveau zu heben und zielgerichtet zu kommunizieren. Mit Charme und Kompetenz verschafft sie erfolgreich Führungskräften aus Politik und Wirtschaft das passende Erscheinungsbild, das optimale Auftreten und die überzeugende vitale Ausstrahlung. Mit Sabine Schwind von Egelstein erhalten Sie immer „Wirkung hoch 7“!

von Sabine Schwind von Egelstein
Seit einigen Jahren ist die Auswahl im Bereich der Businesshemden größer und der Dresscode „Business Casual“ eröffnet neue Möglichkeiten. Hier der Kompass durch die Muster- und Farbevielfalt der businesstauglichen Hemden:
1. Ein gutes Businesshemd ist glatt gebügelt und sitzt wie angegossen. Mit einem klassischen weißen oder blauen Hemd kann man gar nichts falsch machen. Sie lassen sich einfach zu allen gängigen Anzugfarben

Nach dem Urlaub konkurrieren die gute Hautfarbe mit ein paar Pfund mehr auf der Waage um das Rennen in der persönlichen Wirkung. Mit diesen Tricks machen Sie eine gute Figur.

So bringen Sie Teint und Figur optimal zur Geltung

Artischocken sehen nicht nur außergewöhnlich attraktiv aus, sie sind auch sehr gesund. Sie sind reich an A-, B- und E-Vitaminen und Mineralstoffen, senken den Blutzuckerspiegel und regen die Galle an. Artischocken werden in der Regel ganz als Vorspeise mit einem Dip oder einer Vinaigrette, zum Beispiel einer Senf-Vinaigrette oder einem Olivenöl-Dip, serviert.

Wer eine Erkältung hat, trägt nicht nur für sich, sondern auch für seine Umwelt eine Verantwortung. Schließlich sollen Mitmenschen möglichst nicht angesteckt werden. Ebenso gilt es bei einer Erkältung aber auch, gewisse Anstandsregeln zu beachten: Husten Sie nicht in die rechte Hand, da Sie diese zur Begrüßung reichen. Bleiben Sie mit starkem Husten oder Schnupfen besser zuhause. Denn ständige Husten- oder Schnäuzattacken können für andere auf Dauer äußerst störend sein (besonders im Kino oder Theater). Außerdem riskieren Sie dann auch nicht, andere womöglich auch noch anzustecken. Lutschen Sie lieber kleinere Hustenbonbons, damit sie weniger auffallen.

Wir haben unser Know-how in Sachen "Persönliche Wirkung" in kleine Wissenseinheiten verpackt. Es geht dabei um Aussehen, Auftreten und Ausstrahlung. Lernen Sie, mit welchen Mitteln Sie Ihre Wirkung auf andere beeinflussen können. Mit Schwind von Egelstein IMAGEDESIGN gewinnen Sie durch 52 Profi-Tipps ein Jahr lang Selbstsicherheit und Souveränität. Kontinulierlich entfalten Sie Ihr Potential und erhalten so die Resonanz, die Sie sich wünschen.

Kennen Sie den Ausdruck „über Geschmack lässt sich streiten“? Das ist vollkommen richtig. Geschmack ist nämlich vollkommen subjektiv. Was einem gefällt, ist reine Privatsache. Stil dagegen ist klar definiert. Es gibt zwar unterschiedliche Stilrichtungen und ein Stilrichtung kann individuell passend oder unpassend sein, aber wie die einzelnen Stilrichtungen aussehen ist festgelegt. Wenn wir im Allgemeinen von „Stil“ sprechen, meinen wir in der Regel die puristische klassische Stilrichtung. Der Volksmund

Dafür stehen wir

Die eigene Persönlichkeit zum Wunschbild entwickeln und zielgerichtet verbal und nonverbal kommunizieren: Das passende Erscheinungsbild, das optimale Auftreten auf internationalem Parkett und die überzeugende positive, vitale Ausstrahlung. Außerdem vermitteln wir den Mitarbeitern eines Unternehmens das Umsetzen der Unternehmensleitlinien.

Da arbeiten wir

Vorträge, Seminare und Beratungen sind weltweit auf Deutsch und Englisch buchbar. Einzelcoachings werden nach einem persönlichen Treffen via Telefon oder Skype ortsungebunden durchgeführt.

Kontakt Adresse

Schwind von Egelstein Imagedesign
Halbreiterstr. 12
81479 München
Phone: +49 (0)89 74996755
Fax: +49 (0)89 72483542
Email: kontakt@schwindvonegelstein.de