Tischkultur - Muscheln essen

Miesmuscheln sind eine kalorienarmes, gesundes "Fingerfood". Sie werden in einer Terrine gereicht und man isst sie direkt aus der Schale. Als Besteck dient die Muschelschalen selber, die wie mit einer Zange das Muschelfleisch aus einer anderen Muschel herauszieht.

Muscheln werden gekocht in einem Sud serviert. Sind die Muscheln gegessen, löffelt man den Sud mit einem Suppenlöffel. Um die Hände zu reinigen wird eine Fingerbowle (eine kleine Schüssel mit Wasser und Zitrone) gereicht. Geschlossene oder nur leicht geöffnete Muscheln sollte man nicht essen, sie könnten verdorben und giftig sein. Miesmuscheln werden nur in Monaten mit "R" angeboten, da von Mai bis August sich giftige Algen im Muschelfleisch ablagern und Muscheln ungenießbar machen.

Sie möchten keine Profitipps mehr verpassen. Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse!

 

 

Dafür stehe ich

Die eigene Persönlichkeit zum Wunschbild entwickeln und zielgerichtet verbal und nonverbal kommunizieren: Das passende Erscheinungsbild, das optimale Auftreten auf internationalem Parkett und die überzeugende positive, vitale Ausstrahlung. Außerdem vermittele ich den Mitarbeitern eines Unternehmens das Umsetzen der Unternehmensleitlinien.

Da arbeite ich

Vorträge, Seminare und Beratungen sind weltweit auf Deutsch und Englisch buchbar. Einzelcoachings werden nach einem persönlichen Treffen via Telefon oder Video ortsungebunden durchgeführt.

Kontakt Adresse

Schwind von Egelstein Imagedesign
Halbreiterstr. 12
81479 München
+49 (0)89 74996755
E-Mail Formular 

Impressum Datenschutzerklärung